ÖBB-Fahrplan jetzt auf Google Maps

Leider ohne Echtzeitdaten

ÖBB-Fahrplan jetzt auf Google Maps

User können nun Routen mit Zug, S-Bahn und Postbus planen.

Fahrpläne der ÖBB und des Postbusses sind nun auch auf Google Maps verfügbar. Entsprechende Medienberichte vom Dienstag bestätigten die ÖBB via Aussendung am Mittwoch. Echtzeitdaten, beispielsweise Verspätungen oder Ausfälle, sind jedoch nicht via Google Maps abrufbar. Diese sind lediglich in der elektronische Fahrplanabfrage Scotty zugänglich.

Parlamentarische Anfrage
Kritik daran äußerte am Dienstag der Sprecher der Grünen, Marco Schreuder. "Wieso gibt es weder die Fahrpläne noch die Echtzeitdaten seitens der ÖBB oder seitens der Verkehrsauskunft Austria (VAO) als Open Data?", fragte er in einer Aussendung. Er kündigte eine diesbezügliche parlamentarische Anfrage an Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) an.

Touristen als Hauptzielgruppe
Laut ÖBB soll mit dem Plan auf Google Maps insbesondere Touristen angesprochen werden. Nunmehr können Reiserouten mit Zug, S-Bahn und Postbus direkt per Google Maps geplant werden, bei Umstiegen wird der Fußweg berücksichtigt und auch alternative Routen werden angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten