Paypal an Börse auf Rekordkurs

Erfolgreiches Comeback

Paypal an Börse auf Rekordkurs

Bezahldienst an der Börse mit 49 Mrd. Dollar mehr wert als eBay.

Nach der Abspaltung von eBay ist der Kurs des Bezahldienstes Paypal an der Technologie-Börse Nasdaq kräftig gestiegen. Am ersten Tag nach der Trennung kletterte der Paypal-Kurs am Montag bis Börsenschluss um 5,42 Prozent auf 40,47 Dollar (37,3 Euro) pro Aktie. Paypal wird damit mit mehr als 49 Mrd. Dollar (rund 45 Mrd. Euro) bewertet - und überflügelt damit die ehemalige Mutter klar: eBay ist an der Börse derzeit rund 34 Mrd. Dollar wert.

Enormes Potenzial
Als unabhängiges Unternehmen habe Paypal "gewaltiges Potenzial", seine Rolle als die Nummer eins bei Verbrauchern, Partnern und Händlern auszubauen, erklärte Unternehmenschef Dan Schulman. Das US-Auktionshaus eBbay hatte die Trennung vom Bezahldienst im vergangenen Jahr angekündigt. Investoren hatten Druck gemacht und das schlechte Management von eBbay bei Paypal kritisiert.

>>>Nachlesen: Paypal an der Börse gestartet

Das Auktionshaus hatte den Bezahldienst 2002 für rund 1,5 Mrd. Dollar gekauft. Die Aktien des Unternehmens waren auch schon vor dem Kauf an der Nasdaq gehandelt worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten