WhatsApp-Falle im Umlauf

Fiese Masche

WhatsApp-Falle im Umlauf

Glaubwürdiges Einladungschreiben zu angeblichem neuen Feature.

WhatsApp-Nutzer sind nun einmal mehr ins Visier von Cyberkriminellen geraten. Dieses Mal werden die User des zu Facebook gehörenden Messenger-Dienstes mit einer Einladung für eine neue Funktion in die Falle gelockt. Dabei machen sich die Angreifer die kürzlich für alle Nutzer der WhatsApp-Android-App gestarteten Anruffunktion zunutze.

© www.mimikama.at
WhatsApp-Falle im Umlauf
× WhatsApp-Falle im Umlauf

Version 1: Wer diese Einladung erhält, sollte sie sofort löschen. Bild: (c) mimikama.at

Einladungsschreiben ist ein Fake
Laut einem Bericht von Mimikama verschicken die Cyberkriminellen Einladungen für eine neue Video-Telefonie-Funktion von WhatsApp. Doch eine solche Funktion gibt es derzeit gar nicht. Sie wird also als reines Lockmittel verwendet. Aufgrund der echten neuen Anruffunktion wirkt das Schreiben für viele WhatsApp-Nutzer aber durchaus glaubwürdig. Schließlich könnte der Dienst das neue Feature tatsächlich um Videoanrufe erweitern.

© www.mimikama.at
WhatsApp-Falle im Umlauf
× WhatsApp-Falle im Umlauf

Version 2: Derzeit kursiert das Schreiben in englischer Sprache. Bild: (c) mimikama.at

Spam und Schadsoftware
Wer auf die Masche hereinfällt und den Anweisungen folgt, wird nicht nur selbst zur Spam-Schleuder, sondern installiert sich auch noch zusätzliche Apps, deren genauer Zweck noch nicht herausgefunden wurde. Gut möglich, dass es sich dabei um Schadsoftware handelt. WhatsApp-Nutzer, die eine Einladung zum Test der Video-Telefonie-Funktion erhalten (siehe Screenshots), sollten diese am besten sofort löschen. Derzeit wird das Schreiben nur in englischer Sprache verschickt, das könnte sich jedoch schnell ändern.

>>>Nachlesen: WhatsApp: Anruf-Funktion jetzt für alle

>>>Nachlesen: Facebook-Messenger für den Browser ist da

>>>Nachlesen: Facebook testet WhatsApp-Button

VIDEO: WhatsApp Anruf-Funktion jetzt für alle



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten