WhatsApp ab sofort mit Gif-Support

Funktion ist endlich da

WhatsApp ab sofort mit Gif-Support

Vorerst können die animierten Bilder nur in der iOS-Version verschickt werden.

Während sich WhatsApps kommende Snapchat-Funktion noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, ist die Facebook-Tochter bei einer weiteren Neuheit deutlich weiter. Anfang Juni wurde in einer Beta-Version von WhatsApp erstmals ein Gif-Support entdeckt. Nun hat der beliebteste Messenger die von vielen Nutzern lange ersehnte Funktion endlich fertigentwickelt und veröffentlicht. Vorerst können aber nur iOS-Nutzer die animierten Bilder verschicken und diese sogar direkt in der App erstellen.

Viele Möglichkeiten

Wer sich die neueste iOS-Version von WhatsApp installiert, kann also nicht nur auf seinem iPhone gespeicherte Gifs an Kontakte senden, sondern hat auch die Möglichkeit, aus einem Video ein Gif zu machen. Hier ist man aber auf maximal sechs Sekunden beschränkt. Dank des kürzlich eingeführten Foto-Editors können die Nutzer ihre Gifs auch mit Beschreibungen, Stickern oder Kritzeleien aufhübschen. Wem das nicht reicht, kann direkt bei Plattformen wie Giphy nach passenden Bildern suchen und diese direkt über WhatsApp verschicken. iPhone 6s (Plus) oder 7 (Plus) Besitzer können sogar Live Fotos als Gif senden.

Android

Wann der Gif-Support für die Android-Version startet, hat WhatsApp noch nicht verraten. Allzu lange sollte die Einführung aber auch hier nicht mehr dauern.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten