WhatsApp mit einem Account bald auf 4 Geräten nutzbar

Top-Funktion nahm nächste Hürde

WhatsApp mit einem Account bald auf 4 Geräten nutzbar

Messenger-Dienst kommt bei Entwicklung des Multi-Geräte-Supports voran.

Wie berichtet, arbeitet  WhatsApp  bereits seit rund einem Jahr  am Multi-Geräte-Support . Doch die Integration, der für viele Nutzer besten neuen Funktion seit langem, gestaltet sich als schwierig. Doch nun scheint der Messenger-Dienst einen weiteren großen Fortschritt gemacht zu haben. Bisher ist es ja nicht möglich, dass WhatsApp-Nutzer ihren Account auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen können (Ausnahme Web-Version). Das dürfte sich jedoch bald ändern.

>>>Nachlesen:  Beste WhatsApp-Funktion aller Zeiten rückt näher

Weiterer Fortschritt

Die neuen Infos stammen einmal mehr von WABetaInfo. Laut den WhatsApp-Insidern hat der Messenger-Dienst bei seiner jüngsten Beta-Version in den Einstellungen den neuen Menüpunkt „Linked Devices“ integriert. Hier wird dem Nutzer auf seinem Smartphone angezeigt, welche weiteren Geräte den Account nutzen. Darüber hinaus lassen sich neue Geräte hinzufügen bzw. entfernen (ausloggen). Es wird auch genau angezeigt, wann sich das Gerät zuletzt ein- oder ausgeloggt hat:

© WABetainfo

Entwicklung läuft scheinbar nach Plan

Anfang Mai hatte WhatsApp bereits große Fortschritte bei der Realisierung des Multi-Geräte-Supports gemacht. In der damaligen Beta-Version konnten die Tester WhatsApp erstmals mit einem Account gleichzeitig am Smartphone, PC und Tablet nutzen. Voraussetzung war, dass sich bei der Anmeldung alle Geräte im selben WLAN befinden. Dann konnte man die Funktion „Log in on a new device“ nutzen. Danach funktionierten die Geräte immer und überall unabhängig. Mit der Integration des neuen Menüpunktes "Linked Devices" erfolgte nun ein weiterer wichtiger Entwicklungsschritt.

© WABetaInfo

Funktion wird herbeigesehnt

Derzeit kann man WhatsApp nur auf einem Endgerät (Smartphone) nutzen. Wer den Dienst mit seinem Account auf einem anderen Gerät nutzen will, muss sich dort neu verifizieren, kann WhatsApp dann aber nicht mehr auf dem bisherigen Gerät nutzen. Kein Wunder, dass zahlreiche Nutzer auf den Start der neuen Funktion hinfiebern. Denn dank dieser kann man den Messenger-Dienst künftig auf bis zu vier Geräten mit einem Account verwenden.

>>>Nachlesen:  WhatsApp: Multi-Geräte-Support ist auf Schiene

Verfügbarkeit

Wann der Multi-Geräte-Support in die finalen WhatsApp-Versionen für iOS und Android Einzug halten wird, steht noch nicht fest. Laut WABetaInfo sind die aktuellen Fortschritte und die Funktionsfähigkeit in der Beta-Version jedoch klare Anzeichen, dass es nicht mehr allzu lange dauern dürfte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten