T-Mobile erneut der beliebteste Mobilfunker

In Österreich

T-Mobile erneut der beliebteste Mobilfunker

Anbieter konnte sich zum sechsten Mal in Folge an die Spitze setzen.

Am kommenden Montag wird die Marke  T-Mobile Austria  vom Markt verschwinden. Denn am 6. Mai erfolgt der letzte Schritt bei der Fusion mit UPC. Davor darf sich der Mobilfunkanbieter aber noch einmal unter "altem" Namen über eine Auszeichnung freuen: T-Mobile wurde zum sechsten Mal in Folge von den Lesern des Fachmagazins “connect” zum beliebtesten Mobilfunknetzbetreiber Österreichs gekürt. Bei dieser mittlerweile traditionellen Leserwahl werden die besten Netze, Dienste und Hersteller des Jahres ausgezeichnet.

>>>Nachlesen:  T-Mobile und UPC sind ab 6. Mai Geschichte

Auch bestes Netz 

Nach 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 wurde T-Mobile Austria auch 2019 in der Kategorie “Mobilfunk-Netzbetreiber Österreich” auf den ersten Platz gesetzt. 2018 konnte der heimische Mobilfunker bereits den  connect-Netztest  als auch den  "Chip"-Netztest   für „Bestes Netz Österreichs“ für sich entscheiden.

>>>Nachlesen:  T-Mobile gewinnt erstmals "Chip"-Netztest

1 Milliarde Euro Investitionen

Diese Erfolge haben natürlich auch ihren Grund. T-Mobile Austria fährt bereits seit einigen Jahren das größte Investitionsprogramm der Unternehmensgeschichte. Österreichweit werden von 2018 bis 2021 rund eine Milliarde Euro investiert, um eine leistungsfähige mobile wie fixe Breitbandinfrastrukturzu gewährleisten. Der heimische Mobilfunkanbieter startete Mitte März 2019 auch als erster Anbieter in der EU mit dem Ausbau von 5G.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten