"The Most Pirated Video" des Jahres

Torrentfreak-Ranking

"The Most Pirated Video" des Jahres

Spitzenreiter Avatar wurde über 16,5 Mio. Mal illegal heruntergeladen.

Nun ist die Liste mit den Jahresrankings nahezu komplett. Nachdem bereits YouTube (Top-Videos), Yahoo, Bing , Google (Suchtrends), Twitter (Tweets) und Apple (Apps) ihre Statistiken für das Jahr 2010 veröffentlicht haben, zog nun die "Internet-Tauschbörse" Torrentfreak nach. Letztere kürte nun Avatar zum "Most Pirated Video of 2010".

Top-Ten
Laut Torrentfreak wurde der 3D-Blockbuster 16.580.000 Mal illegal aus dem Internet heruntergeladen. Die Komödie "Kick Ass" landete mit 11,4 Millionen Downloads noch vor "Inception" (9,72 Mio.) auf Platz 2. Komplettiert werden die Top-Ten von  "Shutter Island", "Iron Man 2", "Clash of the Titans", "Green Zone", "Sherlok Holmes", "The Hurt Locker" und "Salt".

Einnahmen
Für "Salt" (mit Angelina Jolie) ist der zehnte Platz bemerkenswert, schließlich war der Film erst vor kurzem im Kino, Avatar erschien bereits im Frühjahr. Zwar werden die Produzenten mit den hohen Zahlen an illegalen Downloads nicht glücklich sein, aufgrund der Einspielergebnisse scheinen sie jedoch verkraftbar. So spielte etwa Avatar bisher weltweit fast drei Milliarden Dollar ein (siehe Grafik).

© Torrentfreak
×

Grafik: (c) Torrentfreak.com



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten