Twitter verpasst sich einen neuen Look

Web-Version goes App

Twitter verpasst sich einen neuen Look

Mikroblogging-Dienst setzt am Computer auf ein neues Design.

Der weltweit populäre Kurznachrichten-Dienst Twitter unterzieht sich einem Design-Relaunch. Durch den neuen Look sollen in Zukunft die Web-Version und die Apps im gleichen Design erstrahlen. Konkret passt der Dienst seine Web-App an das Design der Android- und iOS-Versionen an.

Bedienung bleibt gleich
Die Neuerungen wurden standesgemäß in einem Tweet angekündigt, in dem auch gleich ein Foto von der neuen Web-App enthalten war. Dabei zeigt sich, dass sich die User nicht großartig umstellen müssen. Denn die Navigation und Bedienung bleiben weitestgehend unangetastet. Die obere Hauptleistem, in der auch das Suchfeld integriert ist, wird auch weiterhin in die Unterpunkte "Home", "Connect", "Discover" und "Me" eingeteilt, erstrahlt in Zukunft aber in weiß statt schwarz.

© Twitter

So sieht die neue Web-App aus. Bild: (c) Twitter

Mehr Platz für die Profilbeschreibung
Am auffälligsten ist die Änderung bei der Profilbeschreibung. Diese bleibt zwar in der linken Leiste, fällt nun aber deutlich größer aus. Darüber hinaus können sich die User eine eigene Hintergrundfarbe aussuchen. Laut Twitter wird das neue Design bereits ausgerollt. Da der Dienst aber mehrere 100 Millionen Nutzer hat, kann es eine Weile dauern, bis das Design bei allen angekommen ist.

Seit dem Börsengang Ende letzten Jahres gibt Twitter ordentlich Gas. Vor wenigen Wochen wurde eine neue Funktion gestartet, mit der die User auch Fotos versenden können .

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten