Video: Google baut Auto ohne Lenkrad

Fährt von alleine

Video: Google baut Auto ohne Lenkrad

Zweisitzer setzen auf 360-Grad-Laserkamera und Ortungssensoren.

Google geht unter die Autohersteller: Der Internetkonzern hat einen ersten Prototypen seines eigenen selbstfahrenden Fahrzeugs vorgestellt (Bild oben). Die Vision sind kleine Zweisitzer mit Elektroantrieb, die komplett auf Lenkrad und Pedale verzichten.

100 Testfahrzeuge
Zunächst sollen rund 100 Testfahrzeuge gebaut werden, kündigte der Konzern in einem Blogeintrag in der Nacht zum Mittwoch an. Sie sollen anfangs noch die altbekannten Steuerelemente haben. Die Arbeit an einer marktreifen Version werde gemeinsam mit Partnern noch einige Jahre dauern, schrieb Projektleiter Chris Urmson. Mit dem Projekt wolle Google nicht nur die Sicherheit auf den Straßen verbessern, sondern es auch Menschen, die nicht fahren können oder dürfen, ermöglichen ein Auto sicher zu benützen, so Urmson weiter. In einem Video zeigt Google, wie das Ganze funktioniert:

Viele Sensoren
Das kleine Vehikel verfügt neben einem 360-Grad-Laser-Sensor auf dem Dach über einige weitere Positions- und Orientierungssensoren. In der Testphase ist die Maximalgeschwindigkeit auf 25 Meilen pro Stunde (40 km/h) beschränkt. Die Passagiere können das Auto über einen Knopf starten und es dazu bringen, an der gewünschten Stelle zu parken. Zudem gibt es einen Notfallknopf, mit dem das Fahrzeug auch manuell zum Stillstand gebracht werden kann.

Seit 2009
Google testet bereits seit 2009 Fahrzeuge mit Autopilot . Dabei wurden bestehende Fahrzeugtypen wie etwa der Prius von Toyota oder der RX von Lexus (Bild unten) mit Lasersensoren und Radargeräten ausgestattet. Bisher ist aber vorgesehen, dass der Fahrer in bestimmten Situationen wieder die Kontrolle des Fahrzeugs übernehmen kann. Erste Gerüchte, dass der Internetkonzern auch komplett eigene Autos entwickelt, gab es im vergangenen Jahr.

© AFP

Selbsfahrender Lexus von Google; Bild: (c) AFP

Branchentrend
Die Autobranche sieht in dem autonomen Fahren einen vielversprechenden Zukunftstrend. Alle großen Hersteller sowie Zulieferer und auch einige branchenfremde Konzerne arbeiten mittlerweile an dem Projekt Fahren ohne Fahrer .

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten