WhatsApp: Fotos zeigen neue Top-Funktion

Auf mehreren Geräten nutzbar

WhatsApp: Fotos zeigen neue Top-Funktion

Messenger-Dienst soll schon bald mit einem Account auf mehreren Geräten nutzbar sein.

Die  Einführung des Multi-Geräte-Supports  bei  WhatsApp  scheint eine ähnlich langwierige Sache zu werden, wie das beim Dark Mode der Fall war. Obwohl es auf die neue Top-Funktion schon seit fast zwei Jahren immer wieder Hinweise gibt, ist sie bei den Nutzern nach wie vor nicht angekommen. Doch nun gibt es neue Informationen, die zumindest hoffen lassen.

>>>Nachlesen:  WhatsApp mit einem Account bald auf 4 Geräten nutzbar

Finale Testphase

Auf WABetaInfo wurden nun neue Screenshots veröffentlicht, die zeigen, wie der Multi-Geräte-Support funktionieren soll. Laut den ausgewiesenen WhatsApp-Experten befindet sich die Funktion mittlerweile in der finalen Testphase. In die öffentliche Beta-Version hat es der Multi-Geräte-Support aber nach wie vor nicht geschafft.

© WABetaInfo

Auf den neuen Fotos werden alle bisherigen Informationen bestätigt. WhatsApp soll künftig mit einem Account auf bis zu vier Geräten (Handy, Computer, Tablet, etc.) genutzt werden können. Derzeit kann man den Messenger-Dienst nur auf einem Endgerät (Smartphone) nutzen. Wer den Dienst mit seinem Account auf einem anderen Gerät nutzen will, muss sich dort neu verifizieren, kann WhatsApp dann aber nicht mehr auf dem bisherigen Gerät nutzen.

© WABetaInfo

Beim Multi-Geräte-Support ist das anders. Hier werden die WhatsApp-Einstellungen um den Menüpunkt „Linked Devices“ erweitert. Dort wird dem Nutzer auf seinem Smartphone angezeigt, welche weiteren Geräte den Account nutzen. Darüber hinaus lassen sich neue Geräte hinzufügen bzw. entfernen (ausloggen). Es wird auch genau angezeigt, wann sich das jeweilige Gerät zuletzt ein- oder ausgeloggt hat.

>>>Nachlesen:  WhatsApp jetzt mit Bild-in-Bild-Modus bei Gruppenanrufen

Verfügbarkeit

Da sich die Funktion mittlerweile in der finalen Testphase befinden soll, können Nutzer zumindest hoffen, dass es bis zur Einführung nicht mehr allzu lange dauern wird. Wann genau der Multi-Geräte-Support startet, lässt sich aber nach wie vor nicht sagen. Zahlreiche WhatsApp-Nutzer fiebern jedoch bereits auf den Start der neuen Funktion hin. Denn dank dieser kann man den Messenger-Dienst künftig auf bis zu vier Geräten mit einem Account verwenden.

>>>Nachlesen:  WhatsApp: Multi-Geräte-Support ist auf Schiene

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten