Wiener iPhone 5C-Spott sorgt für Furore

Spontan-Parodie

Wiener iPhone 5C-Spott sorgt für Furore

In dem Video werden Crocs anstelle des Apple-Smartphones verwendet.

Geht es nach Apple, soll buntes Plastik nun der neue Trend werden. Am Dienstag stellte der US-Konzern neben seinem neuen Top-Smartphone iPhone 5S nämlich auch ein gar nicht mal so billiges "Billig-iPhone" namens 5C vor, das in einem bunten Plastik-Gehäuse steckt. Dabei ist die Idee mindestens so alt wie Crocs, fanden eine Handvoll Wiener und stellten nur wenige Tage nach der Präsentation eine Parodie des Apple-Spots online. Fast wie das Original, nur mit Croc-Kunststoffschlapfen anstatt von Smartphones:

Über 60.000 Aufrufe
Damit trafen die Wiener offenbar einen Nerv, schon nach eineinhalb Tagen hatten mehr als 60.000 YouTube-User über die "iSchlapfen" gelacht, Tendenz weiter steigend. Pikanterweise sind alle Beteiligten für PKP BBDO tätig, eine Wiener Werbeagentur und damit, wie Branchenkenner wissen, ein typisches iPhone-Biotop.

>>>Nachlesen: Star-Moderator narrt iPhone 5S-Tester

Spott und Häme
Wie berichtet, sind die Wiener aber nicht die ersten, die sich über das iPhone 5C lustig machen. Im Internet musste Apple für sein Plastik-Smartphones schon kurz nach der Vorstellung viel Spott und Häme einstecken :

Diashow: Fotos: WWW spottet über das iPhone 5C

Fotos: WWW spottet über das iPhone 5C

×

    >>>Nachlesen: iPhone 5S und 5C im Kurzcheck

    Fotos von der Apple-Keynote

    Diashow: Fotos: Apple zeigt neue iPhones & iOS 7

    Fotos: Apple zeigt neue iPhones & iOS 7

    ×

      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten