Yahoo-Mitgründer Yang steigt aus

Paukenschlag

Yahoo-Mitgründer Yang steigt aus

Jerry Yang tritt von allen Posten im angeschlagenen Konzern zurück.

Der Mitbegründer und frühere Chef von Yahoo, Jerry Yang, zieht sich komplett aus dem angeschlagenen Internetkonzern zurück. Yang sei "aus dem Vorstand sowie von allen anderen Posten zurückgetreten", teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Yahoo zitierte Yang mit den Worten, es sei für ihn "an der Zeit, Interessen außerhalb von Yahoo zu verfolgen". Anleger reagierten positiv: Die Die Aktie kletterte nachbörslich 4,6 Prozent.

Der Anbieter von Maildiensten, Suchfunktionen und Nachrichten im Netz hat zuletzt an Relevanz verloren und befindet sich wegen stagnierender Umsätze im Umbruch. Jüngst gab es sogar Verkaufsgerüchte. Yahoo war in den 90er Jahren eines der wichtigsten Internetunternehmen. Auf dem Höhepunkt des Booms war die Aktie mehr als 125 Dollar wert. Yahoo hat inzwischen zunehmend Probleme, seine Werbeeinnahmen gegen erfolgreichere Konkurrenten wie Google oder Facebook zu verteidigen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten