Bond-Dreh: Craig inkognito in Tirol

Erste Proben

Bond-Dreh: Craig inkognito in Tirol

Explosionen, ausgebrannte Hubschrauber – so läuft der Test-Dreh in Obertilliach.

Drehstart. Eine ganze Containerstadt, abgeschottet von Securitys. Brennende Autos, die in Betonblöcke rasen. Ausgebrannte Hubschrauber. Und mittendrin Star-Reggisseur Sam Mendes, der für den 24. Bond Spectre gerade in Obertilliach (Tirol) erste Test-Drehs absolviert. ÖSTERREICH zeigt die Bilder vom Filmset und erfuhr: Auch Daniel Craig wird noch vor dem offiziellen Drehstart am 12. Jänner in Österreich erwartet.

Inkognito. Laut Insidern fliegt er immer wieder inkognito ein – per Linienflug mit Bart getarnt. Der 007-Star zeigt keine Starallüren, schläft ganz unkompliziert im Container am Set und bereitet sich in einer Turnhalle auf die Stunt-Szenen vor.

Waltz auf Skiern. Ob auch Bond-Bösewicht Christoph Waltz demnächst über die Pisten flitzt, bleibt spannend. Fix ist, dass er den Gegenspieler von Craig mimt und als Sohn seines ehemaligen Ski-Lehrers Hannes Oberhauser das Leben schwer machen wird.