Die Kino-Highlights der Woche

Filmstarts

Die Kino-Highlights der Woche

Wildes Party-Treiben, Werkstürmer und Wolverine locken ins Kino.

In Österreich herrscht zurzeit brütende Hitze. Bis zu 39 Grad soll es bis zum Sonntag bekommen. Das sind zwar traumhafte Sommerzustände, die das Land im Moment mit herrlichem Urlaubsflair versorgt, doch so mancher würde sich über ein bisschen Abkühlung freuen. Letzteres ist recht leicht zu realisieren: Ein kühler Besuch im Kino verschafft auch bei der größten Hitze einen klaren und vor allem schweißfreien Kopf. Die Filmstarts der Woche bieten dieses Mal ein wirklich breitgefächertes Spektrum an guter Unterhaltung. Mit "21 & over" wird zum Beispiel die Jungend angesprochen und zu einer wilden Party eingeladen. Mit "Die Werkstürmer" ist dieses Mal auch wieder etwas für Freunde des österreichischen Films mit am Start. Und wer es recht actionreich mag, der ist Bei "Wolverine - Weg des Krieger" goldrichtig. Hier nun die Kinostarts im Überblick.

"Die Werkstürmer"
(A 2013, 98 min)
Regie: Andreas Schmied
Mit: Hilde Dalik, Michael Ostrowski, Manuel Rubey
In einem idyllischen steirischen Nest tobt der Arbeitskampf - und das Gefühlschaos: Als im Werk die Lohnverhandlungen scheitern, sperrt der Chef alle Arbeiter aus, was der Arbeiter Patrick Angerer nicht auf sich sitzen lassen will. Das Schlitzohr erkennt, dass es Zeit ist, Verantwortung zu übernehmen, auch wenn seine Ex mit ihrem neuen Verlobten von der Gewerkschaft die Sache nicht unbedingt vereinfacht. (Web: www.diewerkstuermer.at)

"Wolverine: Weg des Kriegers"

(USA 2013, 129 min)
Regie: James Mangold
Mit: Hugh Jackman, Will Yun Lee, Rila Fukushima
Logan alias Wolverine schwingt diesmal in Japan seine Klingen, wo er auf seinen größten Erzfeind trifft. Plötzlich ist der Mutant mit Selbstheilungskräften verwundbar und stößt an seine körperlichen und emotionalen Grenzen. Doch das macht ihn nur stärker und für seine Gegner gefährlicher. (Web: www.thewolverinemovie.com)

"21 And Over"

(USA 2013, 93 min)
Regie: Jon Lucas, Scott Moore
Mit: Skylar Astin, Justin Chon
Zwei Männer gehen frühmorgens splitternackt über den Unicampus. Am Hintern ist ein Brandmal, am Genital baumelt ein Socken. Die US-Komödie gibt in Rückblenden Antwort, wie es zu dieser absurden Filmszene kam. Die Regiedebütanten Jon Lucas und Scott Moore folgen dem Grundmuster der "Hangover"-Reihe, für dessen ersten Teil sie das Drehbuch schrieben: Im Vollsuff lassen Männer es krachen und verlieren die Kontrolle. Erinnerungslücken müssen gefüllt werden, um die Situation doch noch zu meistern.

"The Company You Keep - Die Akte Grant"
(USA 2012, 121 min)
Regie: Robert Redford
Mit: Robert Redford, Shia LaBeouf, Susan Sarandon
Jim Grant rennt um sein Leben. Das FBI klebt ihm an den Fersen, denn der Anwalt hat vor mehr als 30 Jahren der linksradikalen Bewegung der Weathermen angehört, die mit gewalttätigen Aktionen das amerikanische System bekämpfte. Ein junger ehrgeiziger Journalist hat die wahre Identität des mittlerweile ergrauten Familienvaters ans Tageslicht gebracht. "The Company You Keep - Die Akte Grant" ist ein typischer Robert Redford-Film: Er handelt vom Kampf um Freiheit und Wahrheit. Der Film, in dem der 76-Jährige die Hauptrolle des Anwalts spielt, ist ein klassisches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem Redford zeigt, dass er sein Handwerk sowohl als Schauspieler als auch Regisseur beherrscht. (Web: www.companyyoukeep-derfilm.de)

"La Grande Bellezza"
( F/I 2013, 142 min)
Regie: Paolo Sorrentino
Mit: Toni Servillo, Carlo Verdone
Mit seinem aktuellen Regiestreich zeichnet Paolo Sorrentino ein gleichermaßen liebevolles wie bitterböses Bild der High Society Roms. Toni Servillo brilliert als in die Jahre gekommener Journalist und Partylöwe. Der Sommer in Rom neigt sich dem Ende zu und Jep Gambardella, ein erfolgreicher, im Jet Set Roms beheimateter Journalist, lässt sich treiben durch eine seltsam leere Metropole. Es ist die Stadt, die er so liebt, deren Oberflächlichkeit und Dekadenz ihn jedoch auch anwidern. (Web: www.lagrandebellezza.de)

"Weekend"
(GB 2011, 96 min)
Regie: Andrew Haigh
Mit: Tom Cullen, Chris New
"Weekend" spielt in London, handelt von zwei Männern und geht unter die Haut. Eines Abends kreuzen sich in einem Club die Wege von Russell und Glen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Russell den Mann seines Lebens und die große Liebe sucht, kommt Glen aus einer langjährigen Beziehung und hat sich geschworen, Single zu bleiben. Die gemeinsam verbrachte Nacht sollte denn auch bloß ein Onenightstand sein. Doch dann beginnen Russ und Glen, miteinander zu sprechen. (Web: www.weekend-film.com)

Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

Die Kino-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.