Hobbit Premiere

Abschied aus Mittelerde

Fans strömten zur Hobbit-Premiere

Kostümierte Fans harrten in Neuseelands Hauptstadt vor Kino aus.

Wenige Stunden vor der Weltpremiere des neuen Hobbit-Films haben tausenden kostümierte Fans die neuseeländische Hauptstadt Wellington belagert. Mit Schlafsäcken und Thermoskannen hatten viele bereits seit Dienstagabend (27. November) entlang des 500 Meter langen roten Teppichs ausgeharrt, über den die Stars des Films am Mittwochnachmittag in das Embassy-Kino spazieren sollten. Das Wetter spielte mit: über der Stadt, die sich vorübergehend in "Mitte der Mittelerde" umbenannt hat, stand am 28. November strahlende Sonne.

Hier der Trailer zum Film

Hollywood-Aufmarsch am Red Carpet
Erwartet wurden zur Premiere neben Regisseur Sir Peter Jackson zahlreiche Schauspieler: darunter Martin Freeman, der den Hobbit Bilbo Baggins - auf Deutsch: Bilbo Beutlin - auf seiner unerwarteten Reise darstellt, Andy Serkis (Gollum), Richard Armitage (Thorin Eichenschild) und Cate Blanchett (Elbenfürstentochter Galadriel) und Barry Humphries, besser bekannt als Dame Edna Everage, der den Orkkönig spielt. In der Stadt waren mehrere große Leinwände aufgestellt, damit Schaulustige das Stelldichein auf dem roten Teppich auch in einiger Entfernung verfolgen konnten. Der letzte Streich aus Mittelerde läuft am 13. Dezember in den österreichischen Kinos an.

Diashow: The Hobbit: Neue Szene-Bilder vom ersten Teil aufgetaucht

The Hobbit: Neue Szene-Bilder vom ersten Teil aufgetaucht

×

    Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

    Die Top-Filmstarts 2012

    ×

      Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.