Macaulay Culkin

Doch kein Logikfehler

"Kevin - Allein zu Haus": Fehler geklärt

Telefonleitung zerstört, trotzdem kann er Pizza bestellen. Deshalb geht's.

Kaum ein Film schafft es, Logikfehler vor den Fans vertuschen zu können. So auch Kevin - Allein zu Haus. Denn wie kann es sein, dass der Bub per Telefon eine Pizza bestellen kann, wenn ihn seine Eltern telefonisch nicht erreichen können? Nun wurde endlich geklärt, dass dieser Logikfehler aus dem Jahr 1990 eigentlich gar keiner ist.

Rätsel gelöst
Über die Weihnachtsfeiertage wird der kleine Kevin von seinen Eltern zuhause vergessen. Als sie bemerken, dass ihr Kind fehlt, können sie Kevin allerdings nicht anrufen, da die Telefonleitung zerstört wurde. Den Pizzaservice kann der Bub allerdings trotzdem kontaktieren, da wohl nur die Hauptleitung zur Stadt gekappt wurde, das lokale Netz aber nicht. Das meint zumindest ein User gegenüber Huffington Post. "1990 war das ein absolut plausibles Szenario", bestätigt auch Hank Hultquist, Vizepräsident von AT&T.

VIDEO: "Honest Trailer" von Home Alone

Video zum Thema: "Honest Trailer" von Home Alone
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen