Michael Haneke spricht über Oscar-Gala

Vorfreude & Vorbereitungen

Michael Haneke spricht über Oscar-Gala

Der Filmemacher spricht über Vorfreude und Vorbereitung auf Gala-Nacht.

Österreichs Erfolgsregisseur Michael Haneke freut sich schon auf die Oscar-Gala am 24. Februar, für die sein Film "Amour" (Liebe) gleich fünfmal nominiert ist: "Es ist sicherlich toll, sich gemeinsam mit diesen Menschen, die die ganze Welt kennt, in Schale zu werfen und mit ihnen zu konkurrieren." Dass es für sein Alterswerk gleich fünf Nominierungen geben würde, hatte er aber nicht erwartet.

Diashow: Oscars 2013: Nominierungen 'Fremdsprachiger Film'

Oscars 2013: Nominierungen 'Fremdsprachiger Film'

×

    Angeneh überrascht über Nominierungsregen
    "Ich hatte gehofft und mir ausgemalt, dass die eine oder andere Nominierung herausschauen würde, aber ich war natürlich - wie viele - angenehm überrascht", unterstrich Haneke, der derzeit in Madrid an seiner "Cosi fan tutte"-Inszenierung arbeitet, im Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

    Diashow: Oscars 2013: Nominierungen 'Bester Film'

    Oscars 2013: Nominierungen 'Bester Film'

    ×


      Vorbereitung aud Fall der Fälle
      Seine Gefühle im Fall der Fälle stehen für den Filmemacher auch bereits fest: "Ich werde mich freuen - wie über jede Auszeichnung. Aber man macht keine Filme, um Preise zu gewinnen. Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich über die Anerkennung. Und mit jeder Auszeichnung steigt das Interesse von neuen Publikumsschichten, sich den Film anzusehen." Auf die Frage, wie lange er selbst noch Filme zu machen gedenke, antwortet der 70-Jährige eindeutig: "So lange ich kann. Wie lange das sein wird, weiß ich heute noch nicht, schließlich könnte ich morgen tot umfallen oder ernsthaft krank werden." Er sei nun mal keine 25 mehr, plane aber kein nahes Ende.

      Diashow: 85. Oscar Gala: Die Nominierten für das Jahr 2013

      85. Oscar Gala: Die Nominierten für das Jahr 2013

      ×

        Diashow: Die Kino-Highlights des Jahres 2013

        Die Kino-Highlights des Jahres 2013

        ×

          Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.