Twilight

"Breaking Dawn II"

"Twilight" auf Rekordkurs in USA

Run auf "Breaking Dawn II" spülte viel Geld in die Kassen der US-Kinos.

Das Thanksgivingfest hat die Kinokassen der USA in diesem Jahr prall gefüllt: Nach Hochrechnungen des "Box Office Mojo" vom Montag bescherte das lange Wochenende Hollywood Rekordeinnahmen von 290 Mio. Dollar (rund 223 Mio. Euro). Spitzenreiter blieb das Vampir-Finale "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)", das sich die Konkurrenz mit einem Fünf-Tage-Ergebnis von 45,1 Mio. Dollar weit vom Leib hielt.

Der Trailer zum Film

Nordamerikastart
Der letzte Teil der Blockbusterromanze um Bella (Kristen Stewart) und Edward (Robert Pattinson) hat seit seinem Nordamerikastart vor zwei Wochen bereits 227 Mio. Dollar auf dem heimischen Markt verdient. Weltweit liegt das Ergebnis nach Angaben des "Hollywood Reporter" bereits bei 557,7 Mio. Dollar (rund 430 Mio. Euro).

Skyfall
Platz 2 in den USA sicherte sich erneut James Bond mit Daniel Craig als Geheimagent 007 und Javier Bardem als dem Bösewicht: Sam Mendes' "Skyfall" ließ von Mittwochabend bis Sonntag weitere 51 Millionen in die Kinokassen fließen. Er ist der erste Bond-Thriller, der in den USA und Kanada die 200-Mio.-Dollar-Hürde geschafft hat.

Vampir-Mania in Österreich
Seit Donnerstag läuft Breaking Dawn 2 mit Kristen Stewart und Robert Pattinson in den Kinos. Auch bei uns erwartete der Verleih ein Rekordergebnis an den Kassen.

Allein schon die Twilight-Doppel- und Fünffach-Features – als Vorpremiere war das Finale bereits letztes Wochenende zu sehen – zogen 43.000 Blutsauger-Fans in ihren Bann. Um 45 Prozent (!) mehr als der Twilight-Marathon 2011. Weltweit spielte der Fantasy-Streifen nach Stephenie Meyers Buchbestseller (siehe BuchWoche) in den ersten Tagen 266 Millionen Euro ein – Twilight-Rekord!

Im fünften Film erwacht Bella (Stewart) zum Vampir. Gemeinsam mit Edward (Robert Pattinson) gilt es, Töchterchen Renesmee vor den fiesen Volturi-Vampiren zu schützen. Abseits der Kinos suchen die Twilight-Stars bereits nach neuen Jobs. Pattinson ist gut gebucht, bei Stewart herrscht hingegen Flaute.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.