Courtney Love

Die zweite Netrebko?

Courtney Love wird Opernstar

Die 50-Jährige macht mit einem völlig neuen Projekt von sich reden.

Ob das wirklich eine gute Entscheidung ist? Courtney Love, ihres Zeichens Witwe von Kurt Cobain und Frontfrau von Holes, macht sich auf zu neuen Herausforderungen. Nicht etwa ein neuer Rocksong, nein, gleich eine Oper soll es sein, wie die New York Times berichtet.

Love für die Musik
In der alternativen Oper „Kansas City Choir Boy“ soll die 50-Jährige die Hauptrolle spielen. Seine Uraufführung soll das musikalische Experiment im Zuge des „Prototype: Opera/Theater/Now“-Festivals am 8. Jänner 2015 in New York feiern. Insgesamt sind zehn Aufführungen geplant. Love selbst scheint absolut Feuer und Flamme für das Projekt zu sein. „Ich liebe das Konzept und ich liebe die Musik. Sie läuft derzeit bei mir auf Dauerrotation”, so die Sängerin.

Keine klassische Oper
Für all jene, die bei dem Wort Oper eher an Anna Netrebko denken als an Courtney Love, denen sei erklärend gesagt, dass es sich bei dem Werk um keine Oper im klassischen Sinne handeln wird. „Kansas City Boy Choir“ sei „schlicht eine Gruppe von Songs, die eine Geschichte erzählen“, beschwichtigt Komponist Todd Almond.