Gloria Theater

Gloria Theater

Gerald Pichowetz lacht auf Krankenschein

Pichowetz bringt Cooneys "Alles auf Krankenschein" auf die Bühne.

Am 20. Jänner feiert Gerald Pichowetz mit Ray Cooneys "Alles auf Krankenschein" große Premiere in seinem Gloria Thetaer. Somit verschreibt der Regiesseur und gleichzeitig auch Darstellern seinem Publikum Humor auf Krankenschein.

Lachen auf Krankenschein  - Die Beweisprobe
Ob es Lachen auch auf Krankenschein gibt, bejaht das Gloria Theater in Wien-Floridsdorf zwerchfellerschütternd zwischen 20. Jänner und 10. März 2013. In dieser Zeit steht die Komödie "Alles auf Krankenschein" mit Elisabeth Osterberger, Dagmar Truxa, Peter Lodynski, Robert Notsch, Rudi Pfister, Gerald Pichowetz und vielen anderen auf dem Spielplan. Mensch und Medizin krachen dabei auf so unterhaltsame Weise aufeinander, dass kein Auge trocken bleibt.

Das Rezept
Das schrill-vergnügte Chaos fängt ganz harmlos an: Da ist zunächst Dr. Martinger und sein bevorstehender, großer Tag mit einer Rede vor Kollegen, dem beruflichen Aufstieg und dem Erhalt eines Verdienstordens. Doch dann kommt alles anders. Eine ehemalige Geliebte, ein betrunkener Sohn, verkleidete Ärzte, ein höchst seltsamer Patient, ein irritierter Polizist und vieles mehr verwandeln das ehrbare Krankenhaus zum gnadenlos komischen Tollhaus der Verrücktheiten. Umso tiefer Dr. Martinger in die Trickkiste greift, desto unkontrollierbarer wird die Situation, und es wird gelogen, dass sich die Balken biegen - und das alles auf Krankenschein!

Info
Alle Informationen sowie Tickets zu "Lachen auf Krankenschein" erhalten Sie unter www.gloriatheater.at.

Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.