JK Rowling, Daniel Radcliffe, Emma Watson

Weiteres Buch?

J.K. Rowling deutet Potter-Fortsetzung an

Auf Twitter heizt sie Gerücht um Fortsetzung mit Potter-Kindern an.

Die Geschichte um die Abenteuer von Harry Potter verzaubert noch heute Jung und Alt. Umso trauriger waren die Fans, als J.K. Rowling vor acht Jahren das letzte Buch "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" auf dem Markt brachte. Seitdem hoffen die Leute, dass dies doch nicht das Ende des Zauberlehrlings gewesen ist, sondern die Autorin irgendwann eine Fortsetzung bringt. Gänzlich vergeben scheint diese Hoffnung nun doch nicht zu sein. Zumindest machte J.K. Rowling auf Twitter ganz merkwürdige Andeutungen.

Video zum Thema: Sensation: Kommt neues Harry Potter Buch?!

#BackToHogwarts
Was der 1. September bedeutet, das wissen alle Harry Potter-Fans: an diesem Tag steigen die Schüler am Gleis 9 3/4 in den Zug auf dem Weg nach Hogwarts. "Ich bin in Edinburgh, kann bitte jemand James S. Potter von mir viel Glück wünschen? Er fängt heute in Hogwarts an", schrieb die Schriftsteller genau an diesem Tag und twitterte weiter: "Habe gerade gehört, dass James S. Potter - nicht wirklich überraschend - nach Gryffindor gekommen ist. Teddy Lupin ist enttäuscht."

Mit diesen Tweets sorgte sie für hellste Aufregung und der Hashtag #BackToHogwarts verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Unwahrscheinlich scheint es ja nicht zu sein, dass die Geschichte mit Harry Potters Kindern weitergehen könnte.