maschek2

Satire

Mascheks skurrile Real-Satire

Premiere: Mascheks neue Show „101010“ im Wiener Rabenhof.

Die Wiener Landtagswahlen, der arabisch-afrikanische Gipfel, die verschütteten Kumpeln in Chile, der 70er von John Lennon oder die gigantische Militärparade in Nordkorea – mit 101010 – Ein revolutionärer Fernsehtag erzählen Maschek die Geschichte einer globalen Revolution. Gestern hatte die Real-Satire im Wiener Rabenhof Premiere.

TV-Bilder
Aus 100 Stunden Original-TV-Material vom 10. Oktober 2010 haben die Medien-Guerilleros Peter Hörmanseder, Ulrich Salamun und Robert Stachel eine abendfüllende Story über die Zerstörung der Erde gebastelt. Originale Fernseh-Bilder in origineller Deutung – erst das sinnige Drüber-Reden macht 101010 zum Kult. Sinnierte man schon im Vorjahr mit 090909 den Weltuntergang herbei, so wollen Maschek für ihr nächstes Programm am 11. November 2011 wieder intensiv fernsehen.