Harry Potter Rowling

Aber ohne Harry & Co.

Rowling kündigt neue Potter-Storys an

Auf "Pottermore" gibt es bald vier Texte über die Zauberwelt Amerikas.

Wer dachte, die Grenzen von Hogwarts seien die Grenzen der Zauberwelt, der kann sich nun auf etwas gefasst machen. Neben der Verfilmung von Fantastic Beasts, die im New York der 20er Jahre angesiedelt ist, kündigte Harry Potter-Autorin J.K. Rowling nun vier weitere Geschichten an, die exklusiv auf ihrer Homepage Pottermore veröffentlicht werden. Die Fans sind ganz aus dem Häuschen vor Freude.

Amerika-zentriert
"Pottermore liebt es immer, der Überbringer guter Nachrichten zu sein, also: Macht euch bereit, dieses Jahr mehr über die Zauberwelt zu erfahren, weil wir eine Serie von neuen Werken von J.K. Rowling mit dem Namen Magic in North America veröffentlichen", heißt es auf der Seite. An vier Tagen hintereinander wird das neue Material über die magische Seite und 'wahre' Geschichte Amerikas veröffentlicht, beginnend am 8. März.

Ohne Harry & Co.
Die Schriftstellerin erklärt ihren Lesern das Amerika vor den Ereignissen um Newt Scamander und seine fantastischen Tierwesen. Das bedeutet für die Fans allerdings, dass sie erneut auf Harry Potter, Hermine Granger und Ron Weasley verzichten müssen, denn Rowling stellt in ihren kommenden Werken neue Zauberer und Hexen vor.