1 Million feiern Song Contest

Mega-Hype

1 Million feiern Song Contest

800.000 im ORF, 200.000 bei Public Viewings dabei.

Nicht nur Conchita stieg am Dienstag in ihrer weißen Traumrobe wie Phönix aus der Asche empor – auch der Song Contest begeisterte endlich die Massen.

Ob in der Wiener Stadthalle, wo rund 10.000 Fans mitsangen, oder die insgesamt 200.000 bei den Public Viewings in ganz Österreich. Allein das Euro-Village auf dem Wiener Rathausplatz verbuchte 35.000 Besucher, die mit Fähnchen für Stimmung sorgten.

Diashow: Song Contest: 1. Halbfinale

ORF-Quote. Im ORF schalteten 800.000 ein, um die vom Trio Kiesbauer, Weichselbraun und Tumler moderierte Show zu verfolgen.

Kommentare. Top: Die Kommentare von Andi Knoll aus dem Off! Im Vergleich: Im Vorjahr sahen nur 340.000 das erste Semifinale. Allerdings waren beim zweiten Halbfinale – mit Conchita Wurst – auch stolze 786.000 dabei.

Diashow: Probe der 7 Fixstarter

Schweden-Beau & Wurst sorgen heute für Top-Quote
International. Und: Das ganze Land spricht mittlerweile über die spektakuläre Mega-Bühne mit 1.288 LED-Lichtern und 1.400 Scheinwerfern. „Das ist auf internationalem Level“, jubeln Zuseher auf ­Facebook, Twitter & Co.

Der Hype geht weiter: Heute (21 Uhr, ORF eins) schicken die nächsten 17 Länder ihre Kandidaten ins Rennen. Allen voran der sexy Schwede Måns Zelmerlöw. Er wird neben Conchita für Top-Quoten sorgen.

Wetten. Jetzt kann nur mehr der befürchtete Wetterumschwung das Song-Contest-Fieber bei den Public Viewings etwas abkühlen (die gibt’s aber auch drinnen). In den Wettbüros wird jedenfalls fleißig auf den Sieger des ­Finales am Samstag getippt.