Die Lochis: Schock-Drogenbeichte

Jetzt packen sie aus

Die Lochis: Schock-Drogenbeichte

Roman und Heiko Lochmann sind seit ihrer Kindheit Stars. Als "Die Lochis" begeistern seit vielen Jahren Abertausende Fans mit ihren YouTube-Videos.

Lebensbeichte der Lochis - mit 20!

Doch vor Kurzem haben sich die 20-jährigen Influencer ihres alten Namens entledigt und sind dabei, sich ein neues Image zu erarbeiten. Dazu gehört, wie es scheint, eine Lebensbeichte. In ihrer Biografie erzählen Roman und Heiko ganz offen von den Schattenseiten ihres frühen Ruhmes. Dazu gehören Drogen- und Zigarettenkonsum!

Roman Lochmann: Kifferfahrung

Bereits in frühen Teeniejahren haben die Lochmanns ihre Süchte ausgelebt. Gegenüber der "Bild" sagt Roman: "Ich war 15 oder 16, hab drei-, viermal gekifft. Blöderweise bin ich auf einem Joint hängen geblieben." Die Auswirkungen waren mehr als heftig, die Sinnesveränderung blieb länger bestehen: "Das hielt mehr als zwei Wochen an. Ich stand komplett neben mir. Da hast du zum Beispiel einen Löffel in der Hand, rührst so in der Tasse, obwohl nichts in der Tasse ist."

Heiko Lochmann: Raucherei

Und sein Bruder Heiko hat auch einiges zu berichten. Ihm hat besonders der Tabak gut geschmeckt: "Da ging schon mal eine Schachtel am Tag drauf", so der 22-jährige Influencer. Obwohl sie immer nur heimlich geraucht hätten, wie er sagt.

"Willkommen Realität", die Biografie der Lochmann-Zwillinge, ist im Bertelsmann Verlag erschienen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum