Siegfried Roy 15 Jahre danach

''Ich bin immer da''

Überraschendes Abschieds-Video von Roy veröffentlicht

Vier Monate nach dem Tod der Vegas-Legende, postete sein Partner Siegfried die Abschiedsnachricht des Deutschen.

Am 8. Mai starb Magier Roy Horn an den Folgen seiner Corona-Erkrankung. Der 75-Jährige war Teil des Magier-Duos "Siegfried & Roy", die mittlerweile zu Legenden in Las Vegas zählen. Mit ihrer Show den Tricks mit den weißen Löwen erlangten sie Weltruhm.

Vier Monate nach seinem Tod postet sein Partner Siegfried Fischbacher überraschend ein Abschiedsvideo, das Roy vor seinem Tod für ihn aufnahm. "Hallo Freunde und Fans, wie ihr wisst, war Roy uns immer einen Schritt voraus. Er hat mir dieses Video als Geschenk hinterlassen und ich will es mit euch teilen", schrieb der 81-Jährige auf Facebook.

In der Video-Botschaft, die auch Ausschnitte aus dem Leben der beiden zeigt, begrüßt Roy seine Fans mit: "Hallo, alle zusammen. Danke, dass ihr vorbeigekommen seid, um mir ‚Lebewohl‘ zu sagen", so mit 75 Jahren Verstorbene. Er wolle es nicht zu tragisch machen, daher habe er zu seinem Abschied ein kleines Video vorbereitet, erklärt er.

Der Raubkatzen-Fan bittet, dass man sich gut um seine Tiere kümmern soll und dass er im Geiste immer bei ihnen sein werde. Aus der Entfernung werde er immer zusehen und ein Schutzengel sein. "Ich bin immer da", sagt Roy.

"Und wenn du wirklich mit mir sprechen willst, dann gehe nach ‚Little Bavaria‘ und schaue bei Nacht in den Sternenhimmel. Und den hellsten Stern, den du siehst, bin ich. Sprich mit mir", erklärt er in dem 15 Minuten langen Clip.

Besonders rührende Worte richtet er an Siegfried, der "jetzt die meiste Aufmerksamkeit braucht" und "verletzlich" sei. "Er ist das Beste was mir je passiert ist. Also dann, gute Freund - Ciao, ciao - wir sehen uns irgendwo." Er würde im Himmel bereits eine Show vorbereiten. Die Beste, die er jemals sehen wird.