Paris & Prince Jackson, Katherine Jackson

Oma Jackson

26.000 Dollar zu wenig zum Leben?

Artikel teilen

Katherine Jackson erhält 26.000 Dollar im Monat - und fordert mehr!

26.804 Dollar erhält Katherine Jackson , die Mutter des verstorbenen King of Pop, jeden Monat aus dem Vermögen ihres Sohnes, so der Internetdienst TMZ.com. Doch das ist ihr nicht genug! Sie soll jetzt einen Antrag gestellt haben, weil sie mehr Geld braucht.

Die Höhe der Summe, die der Jacko-Mama vorschwebt, ist nicht bekannt. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass dies nicht ihre einzige Einnahmequelle ist. Nebenbei verdient sie sich noch das eine oder andere Taschengeld dazu. Außerdem bekommt jedes der drei Kinder von Michael Jackson, die bei ihr Leben, 60.000 Dollar monatlich. Kaum zu glauben, dass das leben mit damit nicht zu bestreiten ist.

Diashow: Das neue Leben der Jackson-Kids

Das neue Leben der Jackson-Kinder

Blanket, der jüngste Sohn des verstorbenen King of Pop, nach der Karate-Stunde: Fest in der Hand - ein Computerspiel.

Seit dem Tod ihres Vaters leben die drei Halbwaisen bei ihrer Großmutter Katherine.

Paris mit einem ihrer Cousins.

Der älteste Sohn von Michael: Prince Michael Jackson.

Oma Katherine wird der Trubel in ihrem Haus langsam zu viel.

Sie schmeißt ihre Enkelchen aus dem Haus!

Das betrifft natürlich nicht Prince, Paris und Blanket.

Die Söhne von Randy und Jermaine müssen ausziehen.

Mit Jermaines Söhnen gibt es immer wieder Probleme: Jaafar ging mit einem Elektro-Schocker auf seine Cousins los!

Bei der Trauerfeier für Michael Jackson rührte Paris die Welt zu Tränen.

Sie hielt eine ergreifende Rede: "Daddy war der beste Vater, den man sich vorstellen kann."

Ihr Onkel nahm das tapfere Mädchen fest in den Arm.

Der süße Blanket wirkte verschüchtert. Kein Wunder, die ganze Welt sah die Live-Übertragung.

Altes Leben: Zu Jacksons Lebzeiten konnten die Kinder das Haus nur mit Masken verlassen.

Ihr Daddy war sehr um die Sicherheit seiner geliebten Kinder besorgt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo