Miss Universe: Celine schaffte es ins Finale

Südafrikanerin schönste Frau

Miss Universe: Celine schaffte es ins Finale

Artikel teilen

Der Titel der Miss Universe ging an die Südafrikanerin Demi-Leigh Nel-Peters.

Für einen Spitzenplatz hat es zwar nicht gereicht, aber immerhin schaffte es unsere amtierende Miss Austria Celine Schrenk (19) als einzige heimische Vertreterin bei internationalen Beauty-Wahlen bis ins Finale. Am Sonntag trat die Niederösterreicherin in Las Vegas zur Wahl der Miss Universe an. „Wow, was für eine unglaubliche Nacht. Es war so ein Vergnügen, bei diesem Wettbewerb dabei sein zu dürfen. Ich werde dieses Superstarfeeling vermissen“, freute sich unsere Miss.

Der Titel der Miss Universe ging an die Südafrikanerin Demi-Leigh Nel-Peters (22), die sich jetzt über eine große Karriere freuen darf. Mit ihr freut sich auch Celine. „Sie ist sooo schön“, so Schrenk.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo