Rihanna

"Betet für sie"

Rihannas Tänzerin verschwunden

Sängerin in großer Sorge: Shirlenes Handy lag in Laden für Brautmode.

Das passiert nicht oft: Rihanna bittet ihre Fans um Hilfe bei der Suche nach ihrer ehemalige Tänzerin Shirlene Quigley. Die junge Frau ist seit Sonntag spurlos verschwunden. Offenbar wurde sie zuletzt um ein Uhr früh auf einem New Yorker Busbahnhof gesehen. 

Kryptische Botschaft

Das Handy der 32-Jährigen wurde in einem Geschäft für Brautmoden gesehen. Sie könnte dort nach einem Outfit für einen Auftritt gesucht haben, vermutet ihr verzweifelter Vater. Er gab eine Vermisstenanzeige auf, nachdem Shirlenes üblicher Anruf ausblieb. Sie meldet sich normalerweise täglich um 18 Uhr bei ihm. Er berichtet auch, dass seine Tochter, die als Tanzlehrerin arbeitet, Freunden gegenüber vor Kurzem eine kryptische Bemerkung gemacht hat. "Seid bereit, es wird passieren und ich werde euch brauchen, um für mich einzuspringen", soll sie gesagt haben."

Ihr Vermieter gab an, dass er sie das letzte Mal am Samstagnachmittag gesehen hat. Sie habe nicht gut ausgesehen, erzählte er laut NBC New York.

Vermisstenanzeige

"Diese wunderbare Seel und ehemalige Tänzerin von mir wird VERMISST", schrieb Rihanna auf Instagram, "Mein Herz schmerz, wenn ich daran denke, wie schwer das für alle ist, die sie lieben." Dazu schrieb sie die Nummer der zuständigen Polizeistelle mit der Bitte, sich dort zu melden, falls jemand sie gesehen hat.

Shirlene arbeitete auch für Beyoncé Knowles und Missy Elliott. Missy postete ebenfalls eine Nachricht an ihre Fans und bittet um Mithilfe. 

 

pl