Star-Reporter trauert um seine neun Monate alte Tochter

An Heiligabend gestorben

Star-Reporter trauert um seine neun Monate alte Tochter

Seine neun Monate alte Tochter Francesca ist an Heiligabend an einem Hirntumor gestorben.

"Wir sind untröstlich, mitteilen zu müssen, dass unsere wunderschöne Tochter Francesca letzte Nacht in den Armen ihrer Mutter und ihres Vaters verstorben ist", schrieb der US-amerikanische CNN-Reporter Andrew Kaczynski (31) am Freitag auf Twitter. Er und seine Ehefrau Rachel Louise Ensign müssen nun einen schweren Verlust verkraften. Ihre neun Monate alte Tochter Francesca ist an Heiligabend gestorben – sie hatte einen Hirntumor. "Wir sind so dankbar, dass wir ihre Liebe kennenlernen durften. Francesca, wir lieben dich", fügte Kaczynski in seinem Twitter-Beitrag hinzu.

Die kleine Francesca litt an einem besonders aggressiven Hirntumor. Monatelang kämpfte sie gegen den Krebs, musste sogar mehrfach am Gehirn operiert werden. Als sie nun wieder ins Krankenhaus musste, hofften ihre Eltern auf ein "Weihnachtswunder". Der CNN-Reporter bat seine Follower für seine Tochter zu beten. Die Gebete wurden leider nicht erhört. An Heiligabend starb die Kleine.