"Tiger King"-Star Erik Cowie tot aufgefunden

Zoowärter der Netflix-Serie

"Tiger King"-Star Erik Cowie tot aufgefunden

Erik Cowie, bekannt als einer der Zoowärter des exotischen Tierparks aus der erfolgreichen Netflix-Dokumentation Tiger King, wurde im Alter von 53 Jahren in New York City tot aufgefunden. 

Cowies Leiche wurde am Freitag von einem Freund in einem Privathaus gefunden. Er wurde mit dem Gesicht nach unten in einem Schlafzimmer entdeckt.

Nach Angaben von TMZ, die über den Fall berichteten, gab es keine verdächtigen Umstände und keine Anzeichen von Gewalt. Es wurden keine Drogen am Tatort gefunden. Ein toxikologischer Test steht noch aus.

Cowie hatte mit seiner Alkoholsucht zu kämpfen, hat aber bestritten, ein Drogenproblem zu haben. Er war als leitender Tierpfleger und Betreuer der Großkatzen in Joe Exotic's ehemaligem exotischen Tierpark bekannt, der inzwischen geschlossen wurde.

Der Zoowärter sagte während des Prozesses gegen seinen ehemaligen Chef aus und gab an, Zeuge gewesen zu sein, wie dieser mehrere Tiger unrechtmäßig tötete