Erster Auftritt 
des kleinen 
Prinzen

"Royal Baby"

Erster Auftritt 
des kleinen 
Prinzen

Die Geburts des kleinen Prinzen sorgt für Jubel im ganzen Land.

Sektkorken fliegen durch die Luft, Abertausende britischer Fahnen flattern im Wind, das Bier fließt in Strömen, es wird gejubelt, geschrien, getanzt – die Nachricht vom royalen Nachwuchs versetzte ganz Großbritannien Montagabend in einen einzigen Freudentaumel. Hunderttausende, teils wildfremde Menschen lagen sich feiernd in den Armen.

Diashow: Kate in den Wehen: London steht Kopf

Kate in den Wehen: London steht Kopf

×

    Kurzerhand leuchtete der Springbrunnen am berühmten Trafalgar Square über Nacht in Buben-Blau. Tausende strömten noch am Montag zum Buckingham Palace, um auf den kleinen Prinzen anzustoßen und auf Twitter explodierte die Zahl der Meldungen. Kurz nach der Geburt des Mini-Royals wurden 25.000 Nachrichten pro Minute abgeschickt. Ein neuer Rekord!

    Briten geben 280 Millionen für Baby-Souvenirs aus
    Unter den Online-Gratulanten unter anderem: US-Präsident Barack Obama, der britische Premier David Cameron oder auch Ex-Spice-Girl Emma Bunton oder Star Trek-Star William Shatner.

    Diashow: Kates Royal Baby: So fiebern die Briten mit

    Kates Royal Baby: So fiebern die Briten mit

    ×

      Allein Montagabend soll nur in Großbritannien zum Anstoßen Sekt und Champagner um sieben Millionen Euro geflossen sein. Insgesamt sollen laut aktuellen Berechnungen die königsverrückten Briten in den nächsten Wochen rund 280 Millionen Euro für Baby-Souvenirs wie Teller, Tassen, Strampler, Luftballons & Co. ausgeben. Und das nicht nur in Großbritannien.

      Selbst die Niagarafälle leuchten in dunklem Blau
      Denn auch in anderen Commonwealth-Staaten ist der Hype um das Baby ungebrochen. In Kanada leuchten derzeit die Niagarafälle für den Mini-Prinzen in einem strahlenden Blau, ebenso wie der „Friedensturm“ in Ottawa oder der CN Tower in Toronto.

      Aber nicht nur das: Auch aus den Zeitungen von England bis Australien strahlen William und Kate von den Titelseiten und selbst im Wachsfiguren-Kabinett von Madame Tussauds in Tokio bekamen William und Kate zur Feier des Tages Luftballons zur Seite gestellt.

      VIDEO TOP-GEKLICKT: Großbritannien - Das Royal Baby ist da!