Schwerstes Royal-Baby seit 100 Jahren

Kates kleiner Prinz

Schwerstes Royal-Baby seit 100 Jahren

Mit seinen 3.8 Kilogramm führt Kates Baby das Gewichts-Ranking an.

Kates Baby brachte bei der Geburt 3,8 Kilogramm auf die Waage. Mit diesem Gewicht ist der kleine Prinz das schwerste Royal-Baby seit 100 Jahren. Sein Vater William wog nur 3,2 Kilogramm, als er das Licht der Welt erblickte. Eine zweifelhafte Ehre, aber süß ist der kleine Thronfolger ja trotzdem. Und gegen ein bisschen Baby-Speck ist ja auch nichts einzuwenden.

Diashow: Alle Fotos des "Royal Baby"

Alle Fotos des "Royal Baby"

×

    Pummel-Baby
    Das durchschnittliche Gewicht eines neugeborenen Baby liegt etwa zwischen 3000 und 3500 Gramm. Kates erstes Kind liegt zwar nur knapp darüber, aber man kann ja durchaus damit argumentieren, dass es später als erwartet zur Welt kam. Der kleine Prinz macht also schon am zweiten Tag große Schlagzeilen und verweist im Gewichts-Ranking der "Daily Mail" seine Vorfahren auf die hinteren Plätze.

    Die Top 8:

    1. Prinz von Cambridge: 3,8 Kilogramm
    2. Zara Phillips (32): 3,65 Kilogramm
    3. Peter Phillips (35): 3,43 Kilogramm
    4. Prinz Charles (64): 3,35 Kilogramm
    5. Prinz Andrew (53): 3,22 Kilogramm
    6. Prinz William (31): 3,22 Kilogramm
    7. Prinzessin Eugenie (23): 3,22 Kilogramm
    8. Prinz Harry (28): 3,12 Kilogramm

    Diashow: Prinz Charles & Camilla wollen Kates Baby sehen

    Prinz Charles & Camilla wollen Kates Baby sehen

    ×