Daniel Craig, William, Kate, Harry

Welch große Ehre

Royale Premiere für neuen Bond-Film

Artikel teilen

Zur Vorführung in London haben sich Kate, Will & Harry angekündigt.

Royale Ehren für 007: Die Weltpremiere des 24. James-Bond-Films "Spectre" wird am 26. Oktober in der Royal Albert Hall in London in Anwesenheit von Prinz William und seiner Frau Kate sowie seinem Bruder Harry stattfinden, teilten die Produzenten am Mittwoch mit. "Spectre" ist demnach der erst dritte Bond-Film, der als "Royal Film Performance" ausgewählt wurde.

Star, Stars, noch mehr Stars
Zur traditionellen Veranstaltung, deren Erlös an bedürftige Filmschaffende geht, wird dementsprechend neben Regisseur Sam Mendes der gesamte Cast von Bond-Darsteller Daniel Craig abwärts erwartet: Der österreichische Oscarpreisträger Christoph Waltz gibt sich auf dem roten Teppich ebenso die Ehre wie Lea Seydoux, Ben Whishaw, Naomie Harris, David Bautista, Monica Bellucci und Ralph Fiennes.

Zuletzt feierte "Casino Royale", der erste Bond-Thriller mit Hauptdarsteller Craig, im November 2006 königliche Weltpremiere - damals auch in Anwesenheit der britischen Königin Elizabeth II., die sich dieses Mal offenbar von ihren Enkeln vertreten lässt. Erstmals in der Geschichte der Bond-Filme startet "Spectre" zeitgleich zur Weltpremiere in den britischen und irischen Kinos. In Österreich muss man sich bis zum 6. November gedulden, der Kartenvorverkauf an den Kinokassen hat schon begonnen.

Der Bond-Dreh in Rom

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.

Ein Blick auf das "James Bond: Spectre"-Set in Rom: Daniel Craig bei der Arbeit.



 
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo