Unbekannte Beatles-Devotonalien zu sehen

Rock Hall of Fame

Unbekannte Beatles-Devotonalien zu sehen

Große Ausstellung: 70 Gegenstände teilweise erstmals öffentlich zu sehen.

Das Musikmuseum Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland hat am Mittwoch, 8.6., die nach eigenen Angaben umfangreichste Ausstellung von Beatles -Devotonalien eröffnet. Unter den etwa 70 Gegenständen sind viele, die erstmals öffentlich ausgestellt werden.

Diashow: Rock Hall of Fame: Beatles-Ausstellung

Unter den etwa 70 Gegenständen sind viele, die erstmals öffentlich ausgestellt werden.

George Harrisons gestreifter Anzug, den er auf der US-Tour 1966 trug.



Devotonalien
Darunter befinden sich das von Paul McCartney handgeschriebene Arrangement für den Song "Birthday" und George Harrisons gestreifter Anzug, den er auf der US-Tour 1966 trug. Außerdem sind Gitarren von John Lennon und George Harrison ausgestellt. Auch ein Schlagzeugfell mit dem Beatles-Logo ist zu sehen, das zum Schlagzeugset gehörte, auf dem Ringo Starr spielte, als die Gruppe 1964 in der Ed Sullivan Show 1964 im US-Fernsehen auftrat.

Renovierung
Die Rock Hall of Fame wird gerade das erste Mal in ihrem 15-jährigen Bestehen überholt und soll im kommenden Jahr komplett renoviert sein. Die Beatles-Ausstellung ist eines der neu fertiggestellten Teile des Museums.