Beatrix und Maxima

Thronwechsel

Königin Beatrix ließ Máxima beschatten

Eine Biographie entüllt düstere Details aus dem niederländischen Königspalast.

Kurz vor den großen Thornwechsel-Feierlichkeiten am 30. April in den Niederlanden, wurden nun bekannt, dass die noch amtierende Königin der Niederlande, Beatrix, ihre Schwiegertochter Máxima beschatten ließ. Das geht aus einem Bericht der deutschen Zeitschrift "Bunte" hervor.

Diashow: Máxima: Sie geht noch immer ihren Pflichten nach

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Prinzessin Máxima kam nach Den Haag, um im TNO beim nationalen Mädchen-Tag dabei zu sein. Dort versuchen Technologie-Firmen und Forschungsinstitute den Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren Technologie und Wissenschaft näher zu bringen. Die schöne Máxima hatte dabei keinerlei Berührungsängste und war selbst sehr interessiert.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Die "Königsspiele" sind der Auftakt zu den Feiern um die Thronübergabe und anschließende Krönung von Willem-Alexander und seiner schönen Máxima. Die beiden scheinen den Tag sehr zu genießen und sich über die gute Stimmung zu freuen.

Skandal-Biographie verrät Schattenseiten
Schwiegermütter können ein Segen oder auch eine kleiner Fluch sein. Letzteres scheint ein wenig auf die noch amtierende schwedische Königin Beatrix zuzutreffen. Sie soll laut der Biographie "Máxima – Königin der Niederlande", die von den argentinischen Autoren Soledad Ferrari und Gonzalo Álvarez Guerrero verfasst wurde, ihre Nachfolgerin vor der Hochzeit mit ihrem Sohnemann genau durchleuchten haben lassen.

Königliche Schwiegermutter in Sorge
Als sich nämlich ihr Spross, der Thronfolger Wilhelm-Alexander in die hübsche Argentinierin Máxima verliebte, läuteten bei der Monarchin die Alarmglocken. So soll sie 1999 den Geheimdienst angeheuert haben, in der Vergangenheit der zukünftigen Schwiegertochter zu stöbern. Gefunden hat die Königin dabei allerdings nicht. Máxima bekam, dank ihrer blütenweißer Weste, später den Segen der Königin und durfte Prinz Wilhelm-Alexander ehelichen.

        

Diashow: Máxima wird Königin: Die royale Gästeliste

Zur bevorstehenden Krönung von Willem-Alexander und Máxima als neues Königspaar der Niederlande folgen viele Thronfolger-Paare der Einladung.

Victoria und Daniel von Schweden

Dänemarks Kronprinzenpaar Frederik und Mary

Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen

Felipe und Letizia von Spanien

Prinzessin Mathilde und Kronprinz Philipp von Belgien

Großherzog Guillaume von Luxemburg und seine Frau Stéphanie.

Albert und Charlene von Monaco

Kronprinz Naruhito und Masako

Auch Prinz Charles und Camilla haben sich nun doch dazu entschlossen, am Fest teilzunehmen.