Gabalier

musik

Gabalier bricht heute in München alle Rekorde

Artikel teilen

''Neuer Anfang'' in München. Andreas Gabalier liefert heute ein Konzert der Rekorde.

München. Heute schreibt Andreas Gabalier (37) einmal mehr Musikgeschichte: 100.000 Fans bei seinem Volks-Rock’n’Roller-Fan-Festival in München. Das größte Konzert, das je ein heimischer Künstler gegeben hat! „Ich bin im Schockzustand. Kurz vor den Tränen. Die Tribute von Panem sind nix dagegen. Die Bühne ist dreimal größer als im Olympiastadion. Mehr hat es in Europa noch nie gegeben“, zeigte sich Gabalier schon am Donnerstag bei der ersten Begehung des gigantischen Konzertgeländes auf der Münchener Messe mehr als beeindruckt.

Austro-Freund Klaus Leutgeb hat ihm ein wahres „Bühnen-Monster“ hingestellt, das alles in den Schatten stellt: 150 Meter breit. Mit Brücken, Laufstegen, Tunnels, 5.100 Scheinwerfern und 2.800 Quadratmeter Video-Screens.

© instagram
Gabalier bricht heute in München alle Rekorde
× Gabalier bricht heute in München alle Rekorde

Alle Hits als Mega-Show nach 3 Jahren Planung

Hit-Show. Das überdimensionale Setting für die größte Hit-Show des Austropop. Unter dem Motto Back To Live ließ er schon letzte Woche beim Warm-up in Mörbisch die Fans mit einem wahren Hit-Feuerwerk ausflippen: I sing a Liad für di, Hulapalu, Bergbauernbuam und die Essenz der aktuellen Hit-CD Ein neuer Anfang. Auch den neuen Volksfest-Kracher Bügel dein Dirndl gscheit auf. Für München will er das alles sogar noch auffetten. Auch mit Explosionen, Licht, Laser und Video-Bombast.

„Dabei sein ist alles“. Vor drei Jahren hatten Leutgeb und Gabalier die Idee zum Mega-Konzert, das für 2020 geplant war. Nach zweijährigem Corona-Stopp („Endlich ist der Hokuspokus vorbei!“) ist es nun endlich so weit und Gabalier rührt dafür mit einer Serie von Insta-Videos noch einmal die Werbetrommel: „Dabei sein ist mehr als alles. Das muss man gesehen haben.“

OE24 Logo