Rolling Stones, Mick Jagger

Fan-Zuckerl

Rolling Stones: Ganzes Album live?

Ganzes "Sticky Fingers"- Album als Konzert? Problem: zu viele Balladen.

Nächsten Monat erwartet alle Fans der Rolling Stones ein besonderes Schmankerl. Zwar kein neues Album, dafür eine Deluxe Edition der Kult-Platte "Sticky Fingers" von 1971. Dazu plant Mick Jagger noch ein weiteres, spezielles Zuckerl: auf ihrer nächsten Tour wollen die Stones vielleicht das ganze Album von Anfang bis zum Ende spielen. Da werden die Karten bestimmt noch schneller ausverkauft sein als sonst.

Zu viele Balladen
Wenn die Alt-Rocker wieder in den Tourbus steigen, wollen sie ihren Fans diesmal etwas noch nie Dagewesenes bieten. "Wir spielen mit der Idee, das ganze Album zu spielen", verriet der Frontmann dem Magazin Rolling Stone. "Zumindest werden wir Songs spielen, die wir normalerweise nicht spielen", erzählte Jagger weiter über die bevorstehenden Konzerte.

Die einzige Problematik, das ganze "Sticky Fingers"-Album live zu performen, sieht er in den vielen Balladen der CD. "Es ist ein großartiges Album, aber es hat viele langsame Songs. Normalerweise spielen wir bei einer Show eine oder zwei Balladen. 'Sticky Fingers' hat fünf", so der Sänger, der befürchtet, dass die Fans dann unruhig werden könnten.

Diashow: Rolling Stones rocken in Wien