›Amadeus‹ als Late-Night-Show

Pop-Oscars droht wieder Quoten-Flop

›Amadeus‹ als Late-Night-Show

2020 nur mehr 148.000 Seher, heute nur im Spät-Abend. Der Amadeus-Wirbel.  

Eröffnung um 22.10 Uhr und der letzte Gewinner erst weit nach Mitternacht.

Late-Night-Programm 

Der 21. Amadeus-Award, die einzige Live- und TV-Plattform für unsere Corona-geplagten Musiker, rockt heute nur zur Geisterstunde. Der ORF verbannt die Austropop-Oscars nach dem Vorjahrs-Flop – nur mehr 148.000 Seher – ins absolute Late-Night-Programm. Sogar noch nach dem Musik-Film Yesterday. Das nächste Quoten-Desaster ist damit fast vorprogrammiert. 

Hits. Unter der Moderation von Conchita gehen Julian LePlay (4 Nominierungen), Edmund, Melissa Naschenweng und My Ugly Clementine (je 3) als Favoriten ins Rennen. Daueraufreger Andreas Gabalier, der zuletzt nicht einmal mehr nominiert wurde, darf nun immerhin doppelt hoffen. Dazu winkt Parov Stelar der bereits 10. Amadeus Award. Nur Christina Stürmer (11) hat mehr.

Show. Die Show wird spektakulär: Wanda rocken zwischen den Wiener Museen eine exklusive „Amadeus Music Session“ rund um Hits wie Jurassic Park oder Bologna, Alle Achtung fahren mit Marie auf einem Lkw über die Ringstraße und Opus stimmen am Dach des UNIQA Towers die ewige Hymne Live Is Life an. Nicht nur dafür gibt es den Preis für das Lebenswerk. Auch Hearts Hearts stehen als Sieger schon fest: FM4 Award.