"Mörtel-Krampus" auf der Suche nach Unartigen

Lugner sorgte für Unruhe

"Mörtel-Krampus" auf der Suche nach Unartigen

Der Baumeister lief als Krampus verkleidet durch seine Lugner City.

Spaß. Unartige Damen sind Richard Lugner die liebsten. Also verkleidete er sich als Krampus und ging in der Lugner City auf die Suche nach ebensolchen. Durch den Lockdown sind jedoch nur die Take-away-Lokale im Einkaufszentrum geöffnet. Daher fanden sich hier nicht allzu viele Opfer. Zum Schluss wurde „Mörtel“ aber doch noch fündig. Ex-Freundin Nina „Bambi“ Bruckner posierte mit ihm. „Ich muss wohl ganz schlimm gewesen sein“, schreibt sie zum Foto auf Instagram.

© all
×
Unerkannt. Richard Lugner und Nina Bruckner.

Liebes-Trip: Mit Mama Mausi und Freund in Venedig

Familie. Christina und Jacqueline Lugner haben eine sehr innige Mutter-Tochter-Beziehung. Wie innig diese ist, zeigt sich jetzt auch wieder im gemeinsamen Venedig-Urlaub. Diesen verbringt das „Szene-Mausi“ offenbar gemeinsam mit Jacqueline und FPÖ-Politiker Leo Kohlbauer, Lugners Schwiegersohn in spe.

© all
×
Christina Lugner mit Tochter Jacqueline und Leo Kohlbauer.

© all
×
Mausi Lugner sonnt sich auch in Venedig im Blitzlicht.