RAF Camora: Zwei Autos in einer Woche für über 200.000 Euro

Teures Gefährt

RAF Camora: Zwei Autos in einer Woche für über 200.000 Euro

Für Rapper Raf Camora war es ein sehr gutes Jahr - jetzt hat er seinen Barbershop eröffnet.

Schon viel früher hätte das neue Projekt von RAF Camora realisiert werden sollen, doch dann kam Corona. RAFs Tattoo- und Barbershop hätte schon vor Monaten öffnen sollen, nun wurde es Dezember.

RAF Camora: Zweites Auto in einer Woche für 150.000 Euro

Nach einigen Umbauarbeiten, die sich in die Länge zogen war es aber Anfang Dezember soweit und der Shop mit Namen "R" konnte eröffnet werden. Rund 300.000 Euro soll RAF in das Geschäft investiert haben. Exklusive Firmenwagen. Denn für zwei Luxus-Schlitten soll RAF Camora laut raptastisch.net noch einmal eine stolze Summe hingeblättert haben. Einen Jaguar F-Pace, ein SUV, der passend zum Shopnamen R-Wagen getauft wurde und einen Jaguar F-Type.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von RAF Camora (@raf_camora)

 

Tattoo- und Barbershop in Wien

Zweiterer, der den Namen "R-Mobil" trägt alleine kostet in der gewählten Sport-Variante 150.000 Euro! So hat RAF in nur einer Woche mehr als 200.000 (in der billigeren Edition) oder 300.000 Euro (Luxus-Variante) ausgegeben. RAF kann es sich jedenfalls leisten. Seine Musik bringt dem Rapper trotz oder wegen seines Karriere-Endes monatlich gute Tantiemen. Dazu seine immer lukrativer werdende Klamottenlinie, mit der jüngst ein Umssatz von einer Million gemacht wurde. Und nun eben der superstylische Tattoo- und Barbershow der jetzt schon einen Hype bei RAFs Fans ausgelöst hat.

© Screenshot