Hintergrund

Daten zum Irak-Einsatz

Die US-Armee kämpft im Irak bereits länger als sie es im Zweiten Weltkrieg getan hat, jedoch mit deutlich weniger Verlusten in den eigenen Reihen.

Die US-Truppen sind seit März 2003 im Irak. Im Folgenden ein kurzer Überblick über die wichtigsten Zahlen:

US-Soldaten, die derzeit im Irak stationiert sind: 132.000
Höchstzahl der US-Soldaten im Jänner 2005: 160.000
Zahl der Soldaten der 27 übrigen Staaten der US-geführten Koalition: 16.000
Getötete US-Soldaten (Stand: 9. Jänner): 3009
Verwundete US-Soldaten: 22.834
Irakische Sicherheitskräfte: 323.000, darunter 134.700 in der irakischen Armee
Getötete Iraker: Zwischen 50.000 und 650.000
Kosten für den US-Haushalt: Monatlich 8,4 Milliarden Dollar (6,1 Milliarden Euro)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten