George Clooney Amal Clooney Venedig

Stars rocken Party

Hollywood feiert den großen Tag der Royals

Die Gästeliste der royalen Hochzeit liest sich wie die der Grammy-Verleihung.

Geladen. Die Hochzeit des Jahres verspricht nicht nur royalen Glanz, sondern auch eine Stardichte wie in Hollywood. Neben Prinz Harrys Bruder William und dessen Familie, Kates Schwester Pippa, Prinz Charles, Queen Elizabeth II. oder Prinzessin Eugenie sind auch zahlreiche Superstars zum Royal-Happening eingeladen.

Elton John sagte sogar extra seine Konzerte ab

Gerüchte. Laut Medienberichten soll Elton John auf jeden Fall dabei sein, wenn sich Prinz Harry (33) und seine Meghan (36) das Ja-Wort geben. Er habe sogar extra alle Konzerte, die an selbigem Wochenende stattgefunden hätten, abgesagt. John soll aber nicht nur als Gast dabei sein, sondern sogar für das ­royale Paar singen.

Superstars sorgen für Party-Stimmung

Society-Ansturm. Außer Elton John stehen auch zahlreiche weitere Superstars auf der royalen Gästeliste. So sollen auch Meghans Freunde David und Victoria Beckham nach Windsor kommen, Tennis-Queen Serena Williams, die eine wichtige Rolle beim Kennenlernen des Brautpaares spielte, soll mit von der Partie sein. Wie die Rockband The Foo Fighters oder Chart-Stürmer Ed Sheeran, Jazz-Stimme Joss Stone oder Popstar Ellie Goulding. Auch die einstige Girl-Band Spice Girls soll auf der royalen Gästeliste stehen. Letzten Gerüchten zufolge sollen auch George und Amal Clooney dabei sein.

Ex-Kollegen & Ex-Lieben. Von Meghan eingeladen wurden ihre Suits-Co-Stars Abigail Spencer, Patrick J. Adams, Rick Hoffman. Harry wiederum soll seine beiden Ex-Freundinnen Cressida Bonas und Chelsy Davy geladen haben.