William und Kate trauern um geliebtes Familienmitglied

Schock für Cambridges

William und Kate trauern um geliebtes Familienmitglied

In einem emotionalen Posting nahmen die britischen Royals Abschied.

Traurige Nachrichten für William und Kate. Der Hund der Cambridges ist tot. Wie das royale Paar auf Instagram bekanntgab, verstarb "Lupo" vergangenes Wochenende. "In den vergangenen neun Jahren war er das Herz unserer Familie und wir werden ihn sehr vermissen", heißt es in dem Posting.

Der English Cocker Spaniel stammt aus der hauseigenen Zucht. Er ist ein Nachkomme eines Hundes von Kates Eltern, Michael und Carole Middleton. Sie waren es auch, die William und Kate das Tier schenkten. Es sollte Kate helfen, als William aufgrund seiner Ausbildung sehr selten zuhause war.

© Getty Images

Seit Beginn war er daher ein fester Bestandteil ihrer Familie und sogar maßgeblich an der Namensgebung ihres Erstgeborenen beteiligt. Denn Lupo war es, der in einem eigens organisierten Spiel, den Namen von Prinz George ausgewählt hat. William und Kate hatten damals Dutzende Zettel mit Namen am Boden verteilt und Lupo durfte einen auswählen.

Und so war es nur fair, dass Lupo auch auf einem der ersten offiziellen Familienfotos mit Prinz George und den stolzen Eltern drauf sein durfte.