So wird David Beckhams Wien-Aufenthalt

Sonderbehandlung

So wird David Beckhams Wien-Aufenthalt

45 Stunden Österreich. ÖSTERREICH hat herausgefunden, wo Sie den Superstar treffen könnnen!

Bald ist es soweit: Am Donnerstag, den 15.11. um exakt 18 Uhr landet David Beckham, 32, mit einer British Airways Sonder-Maschine in Wien-Schwechat. Das ist die gute Nachricht, die schlechte: seine Frau Victoria Beckham, 33, ist beim knapp 45-stündigen Österreich-Besuch nicht dabei. „Spielerfrauen dürfen zu Freundschaftsspielen nicht mit dem Team mitfliegen“, heißt es seitens des britischen Fussballverbandes FA.

Einziger Spieler mit eigener Suite
Gleich nach der Landung geht’s per Reisebus (!) direkt ins feudale Imperial Hotel, wo der 168-Millionen-Euro-Kicker natürlich Sonderstatus hat: Neben Teamchef Steve McClaren ist Becks der einzige, der eine Suite bekommt. Um 19 Uhr gibt er im Marmorsaal ­eine Pressekonferenz. Nach dem gemeinsamen Abendessen mit dem Team, zubereitet vom extra eingeflogenen Privatkoch, vertreibt sich Becks in einem speziell für die Kicker installierten Freizeit-Raum den Abend mit Tischtennis und Billard.

Spaziergang im Stadtpark
Samstagvormittag steht ein Mannschafts-Spaziergang im Stadtpark an. Um 18 Uhr fährt man mit dem Team-Bus ins Ernst Happel Stadion. Um 21.00 Uhr ist Ankick zum Match gegen Österreich. Gegen Mitternacht wird Becks wieder im Imperial erwartet. Gut möglich, dass er dann, so wie beim letzten Wien-Besuch 2004, für ein flüssiges Betthupferl – Becks trinkt Becks – an der Hotelbar vorbeischaut ...