Vorstadtweiber Staffel 5 Nico

Neue Staffel

Vorstadtweiber: Wir haben die erste Folge gesehen

Hot & dirty: So wild geht die neue Staffel der Vorstadtweiber los!

In der ersten Folge der neuen Staffel von den Vorstadtweibern geht es richtig zur Sache.

Vorstadtweiber: Staffel 5, Folge 1 - Darum geht's

Dank des Erbes ihrer Mutter führt Nicoletta ein Luxus-Leben. Auch Sonia genießt die Aufmerksamkeit, die ihr mit dem vielen Geld zuteil wird. Wally hingegen ist bankrott, tanzt aber nichtsdestotrotz mit ihren Freundinnen durch die Nacht. Nach einem Anruf öffnet Luxushandtaschendesignerin Okka Lamarr auch früh morgens ihr Geschäft für Nico. Bei der Gelegenheit wechselt Nicos Kreditkarte unauffällig den Besitzer. Nachdem Milo Albertin Hadrians Haus mitsamt den Möbeln gekauft hat und auch die Bank kein Geld mehr hergibt, stehen Wally und Hadi auf der Straße. Doch mit der kleinen Plastikkarte lässt sich der Schein vom Geld vorerst wahren.

© ORF/MR Film/Petro Domenigg
Vorstadtweiber Okka Lamarr
× Vorstadtweiber Okka Lamarr

Dorothee Hartinger als egozentrische Designerin Okka Lamarr

ACHTUNG, Spoiler!

Wir haben die erste Folge für euch gesehen: Nico (Nina Proll) hat ordentlich geerbt und bringt das Geld unter die Leute. Sie betäubt ihr inhaltsleeres Leben mit Champagner und Männern. Nico vergnügt sich in der ersten Folge der neuen Staffel gleich mit drei Männern. Auch sonst nimmt sie sich was sie will. So kauft sie sich mitten in der Nacht eine Luxushandtasche von Okka Lamar (herrlich skurril gespielt von Dorothee Hartinger). Ihre Freundin Wally (Maria Köstlinger) feiert mit ihr das Leben, doch selber hat sie kein Geld, muss ins Hotel ziehen, als Hadrian (Bernhard Schir) delogiert wird. Ausgerechnet Milo (Murathan Muslu) krallt sich die Immobilie, dank eines Tipps von unerwarteter Seite. Die "Vorstadtweiber" starten mit Witz und Esprit in die neue Staffel unter der Regie von Mirjam Unger, die alle Weiber samt Anhängen bestens in Szene setzt.