Naomi Campbell

Eigenes Baby oder Adoption?

Mit 50 Jahren: Naomi Campbell ist Mama

Eine überraschende Nachricht postete Supermodel Naomi Campbell heute auf Instagram: Die 50jährige ist Mama geworden. 

Damit hätte wohl niemand gerechnet: Doch die kleinen Babyfüßchen zeigen das Wunder: Naomi Campbell ist mit 50 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden. 

Keine Schwangerschaft bekannt 

Die Baby-Nachricht überraschte alle. Denn: Von einer Schwangerschaft Campbells war bisher nicht die Rede gewesen. Und auch auf Fotos konnten aufmerksame Fans kein Babybäuchlein erkennen. Auch die Fans zeigen sich verwirrt: "Ich wusste nicht einmal, dass sie schwanger ist", schreibt eine Followerin. Auch ein Partner und Vater des Kindes war der Öffentlichkeit nicht bekannt. Nähere Informationen zu den Umständen und der Geburt ihres Babys gibt das Model aber nicht preis. 

"Wunderschöner Segen" 

"Es ist mir eine große Ehre, diese sanfte Seele in meinem Leben zu haben. Es gibt keine Worte, um die lebenslange Bindung zu beschreiben, die ich jetzt mit dir, meinem Engel, teile. Es gibt keine größere Liebe."  schreibt Campbell in ihrem Posting. Das Kleidchen, das das Baby auf dem Foto trägt, deutet an, dass es sich bei dem Neugeborenen um ein Mädchen handelt. Eine Followerin bestätigt diese Vermutung, denn sie schreibt: "Oh mein Gott, da ist sie ja." 

 

 

Großer Kinderwunsch 

Ob es sich um ein leibliches Kind handelt, ist derzeit nicht bekannt. 2017 hatte Naomi Campbell dem Evening Standard noch erzählt, dass sie zwar Mama werden wollen würde, es aber mit dem Nachwuchs nicht eilig habe. "Ich denke die ganze Zeit daran, Kinder zu haben", sagte sie damals. "Aber jetzt, so wie die Wissenschaft ist, denke ich, dass ich es tun kann, wenn ich will."

Prominente Gratulanten 

Bekannte und gute Freunde des Models scheinen von ihrem bevorstehenden Babyglück gewusst zu haben: Unter den Gratulanten in der Kommentarspalte findet sich unter anderem Designer Marc Jacobs, der schreibt: "Oh mein Gott! Heute ist es soweit? Wie unglaublich. Was für ein Glück sie hat und was für ein Glück du hast! Was für eine wundervolle Mutter du sein wirst. Ganz viel Segen!"