Beste Salat-Rezepte für Hitze-Tage

Frische-Kick

Beste Salat-Rezepte für Hitze-Tage

Sommer-Genuss. Wie heißt das beste Rezept gegen heiße Tage? Kalte Salate! Hier finden Sie drei leichte Salate für Hundstage.

Spargelsalat mit 
Pecorino und Tomaten
Zutaten für den Salat: 1 kg grüner Spargel, 500 g gelbe und rote Cocktailtomaten, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 150 g Pecorino oder Parmesan (am Stück), 40 g Pinienkerne 
Für das Dressing: 6 EL frisch gepresster Zitronensaft, 2 EL Rotweinessig, 
1 EL Honig, 1 Knoblauchzehe, 6 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in 3–4 cm lange Stücke teilen. Die Spargelstücke in einen Dämpfeinsatz geben und in einem Topf zugedeckt über kochendem Wasser in ca. 5 Min. bissfest dämpfen. Inzwischen für das Dressing den Zitronensaft, Essig und Honig verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Nach und nach das Öl unterschlagen, das Dressing mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Spargel kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren, dabei die Stielansätze entfernen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Käse mit dem Gemüsehobel in grobe Späne hobeln. Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben, mit dem Dressing mischen und kurz durchziehen lassen. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Den Salat auf Tellern oder in Schälchen anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.


Caesar 
Salad mit Avocado
Zutaten für das Dressing:
1 Ei (M), 6 EL Olivenöl, 1 TL Dijon-Senf, 1 TL Sardellenpaste, 1–2 TL Worcestersauce, Salz, Pfeffer, ca. 1 EL frisch gepresster Zitronensaft, ca. 1 EL Weißwein-
essig Für den Salat: 3 Romana-Salatherzen oder 1 Romanasalat, 100 g Parmesan, 1 reife Avocado, 1–2 EL frisch gepresster Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 4 Scheiben Weißbrot, 100 ml Sonnenblumenöl, 2 Knoblauchzehen

Zubereitung: Für das Dressing das Ei ca. 
1 Min. kochen. Dann kalt abschrecken, das Ei köpfen, das Eigelb mit einem Löffel herauslösen und in eine Schüssel geben. Der Rest wird nicht benötigt. 6 EL Öl nach und nach unter das Eigelb schlagen. Senf, Sardellenpaste und 1 TL Worcestersauce unterrühren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Essig und übriger Worcestersauce würzen. Den Blattsalat zerpflücken, die Blätter waschen, trocken schleudern und klein zupfen oder in Streifen schneiden. Den Parmesan mit dem Gurkenhobel in grobe Späne hobeln. Die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Die Hälften schälen, in schmale Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin rundherum goldbraun braten. Inzwischen den Knoblauch schälen und zum hellbraunen Brot pressen. Den Knoblauch kurz mitbraten, dann die Brotwürfel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Blattsalat mit dem Dressing mischen und auf Teller verteilen. Avocado, Parmesan und Brotwürfel darauf geben und servieren.


Gurken-Melonen-Salat mit Halloumi

Zutaten:
1 Packung Halloumi (ca. 225 g; zypriotischer Käse), 5 EL Öl (z. B. Sonnenblumenöl), 4 EL Weißweinessig, 
1 EL Zucker, 2 Knoblauchzehen, Pfeffer, Salz, 1 Salatgurke, 400 g Honig- oder Netzmelone, 1 Bund Pfefferminze, 1 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung: Den Halloumi abtropfen lassen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Käsewürfel darin rundherum goldbraun braten. Den Käse auf Küchenpapier abtropfen lassen. Für das Dressing Essig und Zucker in einer Salatschüssel verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das restliche Öl unterschlagen. Das Dressing mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Die Gurke schälen, längs vierteln und würfeln. Die Melone entkernen, schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und nach Belieben etwas klein zupfen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Gurke, Melone, Minze, Frühlingszwiebeln und Halloumi mit dem Dressing mischen und kurz durchziehen lassen. Den Salat anrichten und servieren.

Salate.jpg
Buchtipp: "Salate" um 14,99 Euro erschienen im GU-Verlag

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten