So werden Sie Schnupfen schnell los

Viren-Alarm

So werden Sie Schnupfen schnell los

Einen Tag T-Shirt-Wetter, am nächsten fast Bodenfrost: Der Herbst 2012 ist eine Herausforderung für das Immunsystem, denn der Körper kann sich an die Temperaturwechsel nicht so schnell anpassen. Und Schnupfenviren haben leichtes Spiel.

So bleiben Sie jetzt gesund!

Vorbeugen
Um Erreger besser abwehren zu können, hilft die kurmäßige Einnahme von Echinacea: Mittel mit Rotem Sonnenhut senken laut Studie das Infekt-Risiko.

Fußbad
Sie frösteln, und es kribbelt in der Nase? Dann ist es Zeit für ein „ansteigendes Fußbad“: Nach und nach heißes Wasser nachgießen – von 37 auf 42 Grad. Socken anziehen und hinlegen. Durch die Wärme steigt der Abwehrreflex.

Schüßlersalze
Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung kann Schüßlersalz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) die Abwehr unterstützen. Tipp: Eine Handvoll Tabletten in den Mund nehmen und langsam zergehen lassen.

Trinken
Wer erkältet ist, sollte Kräutertees mit Eukalyptus, Latschenkiefer und Teebaum trinken. Tipp: 1–2 Tropfen Thymianöl mit 1 TL Honig mischen und in einen Kräutertee geben.

Virenkiller
Der natürliche Nasenspray Coldamaris prophylactic auf Basis von Rotalgen stoppt die Verbreitung der Viren in den Schleimhäuten.

Natürliches Antibiotikum
Kren (Meerrettich) wirkt ähnlich wie Penicillin: Frische Wurzel reiben und sofort auf einem Brot essen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten