George Michaels Symphonie

Albumveröffentlichung

George Michaels Symphonie

Mit der Veröffentlichung von „Symphonica“, seinem sechsten Soloalbum schlägt George Michael das nächste Kapitel seiner mehr als drei Jahrzehnte umspannenden Karriere auf. Aufgenommen wurde der neue Longplayer im Rahmen der gleichnamigen Tournee.

George macht es anders
Seit er sich im Jahr 1982 erstmals mit Wham! musikalisch zu Wort gemeldet hat, ist George Michael zu einem der größten internationalen Popstars avanciert. Für gewöhnlich inspiriert ein Album eine Tournee. Bei George Michael war es diesmal jedoch genau umgekehrt. Seine letzte Tournee präsentierte er zusammen mit der Unterstützung eines ganzen Orchesters. Daher der Name "Symphonica: The Orchestral Tour". Das neue Album wurde davon inspiriert und trägt auch denselbern Namen. Auf Tour performte George eine Mischung aus Eigenkompositionen und Coversongs, die sich nun auch auf dem Album wiederfinden.

Tribut an eine Legende
Produziert wurde das neue Album von dem Sänger selbst und dem legendären Produzent Phil Ramone, der im März 2013 im Alter von 79 Jahren gestorben ist. Der 14-fache Grammy-Gewinner hat in seiner über 50-jährigen Karriere mit Hunderten von Künstlern gearbeitet hat (unter anderem Bob Dylan, Frank Sinatra, Paul McCartney, Aretha Franklin, Barbra Streisand). "Symphonica" ist Phil Ramones letzte Produktion.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum